Sonntag, 7. Januar 2018

Kleine Aufsatzübung: Einleitungssätze verlängern - Teil 2


Nun noch die bereits angekündigte 2. Variante des Verlängern der Einleitungssätze.
Es sind wieder Sätze vorgegeben und darunter finden sich Tipps mit Fragen, die zum Überarbeiten anregen sollen. Die Kinder sollen mit Hilfe derer die Sätze erweitern, um etwas mehr Informationen hineinzupacken. So kennen es meine Kids bereits von Übungsgeschichten.

Hier bekommt ihr das Arbeitsblatt!

Grüße Tanja

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quellenhinweise:

- Erstellt mit dem Worksheet Crafter - www.worksheetcrafter.com
- Schrift "Grundschudru basic" von Florian Emrich

Kommentare:

  1. Danke! Nun habe ich endlich eine Idee, wie man diese Art des Aufsatzschreibens angehen kann. Wie ist das bei dir? Können die Kinder ihre Aufsätze mit Tipps oder Anregungen überarbeiten? Meine Kollegen wehren sich gegen diese Zusatzarbeit sehr, denn ihrer Meinung nach bringt das den Kindern nichts. Die, die gute Aufsätze schreiben, die überarbeiten auch gut und die schwachen Kinder können mit Überarbeitungshinweisen nichts anfangen. Wie sind deine Erfahrungen? Ich möchte es so gerne ausprobieren, komme aber als frisch vom Vorbereitungsdienst-Kollegin nicht gegen die eingefahrene Meinung an.
    Grüße Soraya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Soraya,
      ja, diese Argumentationsweise hört man öfter, aber ich finde, man sollte es immer einfach mal ausprobieren, um sich selbst eine Meinung zu bilden. Klar, es ist eine Menge Mehrarbeit, aber wenn man prozessorientiert Arbeiten und Bewerten will, dann ist das immer mit mehr Arbeit verbunden! Ich halte es für wichtig, dass die Tipps auch besprochen werden, also wie sie umgesetzt werden können. Daher behandle ich die einzelnen Tipps, die ich so gebe, nun als einzelne Übungen.
      Die ersten Überarbeitungen waren nur mit Tipps und das konnten wirklich nur die starken Kinder eigenständig. Daher habe ich mir nun bewusst Zeit genommen und die verschiedenen Tipps ausführlich besprochen. Die folgende Überarbeitung war bei 90% der Kinder besser gelungen. Die anderen Kinder haben mit dem Überarbeiten noch größere Probleme, da sie entweder sehr lernschwach sind oder kaum deutsch können. Vielleicht helfen ihnen die Übungen nun weiter.
      Grüße Tanja

      Löschen