Sonntag, 7. Januar 2018

Vorbereitung der Beratungsgespräche zu den Grundschulempfehlungen

So, zurück aus dem Winterschlaf 😉

Als ich einer Kollegin meine Materialien zu den Beratungsgesprächen gegeben habe, fiel mir auf, dass noch 2 weitere Dinge auf der Festplatte schlummern und den Weg hier her noch nicht gefunden haben.

Zum einen habe ich mir einen Ablauf als Übersicht für mich bzw. die Eltern erstellt, der einfach auf dem Tisch lag. Dieser dient als Orientierung während des Gesprächs. Mit Unterschriften sind die Unterschriften auf den offiziellen Formularen gemeint.
Ich kam mit diesem Ablauf gut zurecht. Meine Gespräche waren mit einem Zeitfenster von 25min + 5 Min. Puffer angelegt und das Zeitfenster war gut gewählt so! Werde ich im nächsten Jahr wieder so machen.

Zum anderen habe ich einen Vorbereitungs-/Protokollbogen erstellt bzw. den einer lieben Kollegin (danke Sabrina!) etwas abgeändert und ihn mit ins Gespräch genommen. Ich weiß, dass der Notendurchschnitt nicht mehr ausschlaggebend ist, allerdings gibt er eben doch eine ganz gute Orientierung. Natürlich zählt der pädagogische Gesamteindruck!
Unter Elternwunsch und Begründung habe ich mir während des Gesprächs Notizen gemacht. In das Protokoll der Klassenkonferenz muss ja auch der Elternwunsch mit aufgenommen werden (oder hat sich das seit letztem Jahr verändert?), daher hab ich mir diesen so deutlich notiert.

Hier bekommt ihr die Materialien:
- Ablauf
- Vorbereitung/Protokoll

Grüße Tanja

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quellenhinweise:
- Schrift "Grundschudru basic" von Florian Emrich
- Bild: pixabay.com (geralt)

1 Kommentar:

  1. Liebe Tanja. Danke, nach so etwas habe ich gesucht! Das hilft mir doch sehr meine ersten Gespräche dieser Art zu strukturieren. Herzlichen Dank für deine Arbeit. Einen guten Start morgen. Leo

    AntwortenLöschen